Villa Lässig


Fertigstellung

Bauherr: Ing. Robert Glock
Architekt: Dipl.Ing. Karl Stefan
Statiker: Dipl.-Ing. Karl Fischer

Leistungsumfang: Baumeister / Zimmermeister / Trockenbau
Baubeginn: 06/2011
Bauende: 10/2014

Kurzbeschreibung:
Umbau einer Villa im Cottageviertel unter Beibehaltung für das Objekt typischer Stilelemente und gleichzeitiger Modernisierung und Erweiterung des Altbestandes. Es wurden eine Stahlbetontiefgarage, ein elliptischer Stahlbetonstiegenhausturm und ein zusätzliches Kellergeschoß inkl. der erforderlichen Unterfangungen errichtet.
Besonders schwierig gestaltete sich der Einbau eines Schwimmbades auf Kellerniveau zwischen Grundgrenze und Altbestand, welcher nur unter Zuhilfenahme eines 'Berliner Verbaues' ausgeführt werden konnte.
Ein Glasliftschacht stellt die Verbindung zwischen der alten Villa und dem modernen Stiegenhausturm her. Im zusätzlich geschaffenen Kellergeschoß wurde zudem ein eigener Weinkeller mit Ziegelgewölbe errichtet.
Die Arbeiten fanden in enger Abstimmung mit dem Bauherrn, dem Architekturbüro Karl Stefan sowie der MA 19 statt.

Vorher