Baustelleninformation:

BVH:

ARGE Generali Arena (Swietelsky- Habau- Hazet)

1100 Wien, Horrplatz 1

Baubeginn:

Juli 2016

Gesamtfertigstellung:

März 2018

Auftraggeber:

FK Austria Wien AG     

Architektur:

Dipl.- Ing. Reinhard Gallister , über Atelier Mauch Ges.m.b.H.

 

Kurzbeschreibung:

Für das Stadion der Generali-Arena sind Teilabbrüche, Zubauten und bauliche Änderungen geplant, sein Fassungsraum soll dabei auf ca. 17.500 Besucherinnen erhöht werden.

Die Nord- und Westtribüne sollen nach Abbruch anstelle der bestehenden Tribünen neu errichtet werden.

Unter der Nordtribüne ist eine Tiefgarage mit 376 nicht öffentlich zugänglichen PKW Stellplätzen geplant. Durch die Verbauung der noch offenen Stadionecken soll das Spielfeld allseitig umschlossen werden. Für die bestehenbleibende Süd- und Osttribüne sind bauliche Änderungen vorgesehen, insbesondere sollen Raumwidmungen und Raumteilungen sowie die äußere Gestaltung geändert werden.

Weiteres ist geplant, im Zuge dieses Vorhabens zur Verkehrserschließung des Stadions von der Laaer-Berg-Straße abzweigend eine neue Straße zu errichten.